1925 gegründeten Baumschule und Staudengärtnerei in Aarburg / Oftringen. 4000 Pflanzenarten, mehr als 1700 Sorten zu den Rosen und Stauden, über 150 Sorten Seerosen und Wasserpflanzen, 2000 Sorten Bäume und Sträucher.Unser fachkundiges und bestens ausgebildetes Personal unterstützt Sie gerne bei der Auswahl der Pflanzen für Ihren Traumgarten.

Die Ausbildung bei Haller Baumschulen

Gesunde Pflanzen – schöne Gärten!

Die Pflanze gleicht den eigensinnigen Menschen,
von denen man alles erhalten kann,
wenn man sie nach ihrer Art behandelt.
Ein ruhiger Blick,
eine stille Konsequenz in jeder Jahreszeit,
in jeder Stunde das ganz Gehörige zu tun,
wird vielleicht von niemand mehr als vom Gärtner verlangt.

Johann Wolfgang von Goethe

...

Die Profis in den Gärtnerberufen arbeiten Hand in Hand mit der Natur, gestalten Lebensraum und kultivieren Pflanzen. Faszination Natur – vom Setzling zur Blüte und vom ersten Spatenstich bis zur fertigen Gartenanlage.

Die wichtigsten Voraussetzungen sind: Freude an der Natur, Spass an der Arbeit im Freien, körperliche Fitness, Teamfähigkeit, Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen, Kontaktfreude, technisches Verständnis und handwerkliches Geschick.

Gärtner/-innen EFZ Fachrichtung STAUDEN

vermehren und kultivieren Blüten- und Wildstauden, Farne, Gewürz- und Heilkräuter, Gräser, Sumpf- und Wasserpflanzen sowie Kleingehölze. Sie arbeiten dabei meist im Freien und pflegen, giessen, düngen und schützen die Pflanzen ihren Bedürfnissen entsprechend. Die Pflanzen stammen nicht nur aus der heimischen Flora, sondern auch aus fernen Ländern, haben vielfältige Ansprüche und verlangen fundiertes Know-how und sensibles Handwerk.

Mit Geduld und Feingefühl zu faszinierenden Staudenpflanzen.

Die Profis der Fachrichtung Stauden verfügen über breite Pflanzenkenntnisse und beraten die Kunden bei der Auswahl der optimalen Pflanzen und deren Pflege. Das Wissen um die Lebensgemeinschaften von Stauden ist dabei zentral, trägt zum Erfolg der Pflanzungen in den Produktionsbetrieben bei und schafft die Grundlage für attraktive Pflanzungen in Gartenanlagen.

Staudenprofis produzieren Gartenfreude.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Gärtner/-innen EFZ Fachrichtung BAUMSCHULE

vermehren und kultivieren Zier- und Nutzgehölze wie Laub- und Nadelbäume, Rosen, Obstbäume und Beerenobstpflanzen in verschiedenen Formen, Grössen und Qualitäten. Sie arbeiten dabei hauptsächlich im Freien, in Containeranlagen und Freilandkulturen und stellen sicher, dass die Pflanzen ein optimales Umfeld haben. Gehölze werden regelmässig verpflanzt und umgetopft. Neben der Handarbeit werden im Produktionsbetrieb auch grosse Maschinen eingesetzt, um in Teamarbeit auch mehrere Meter hohe Bäume bereitzustellen oder zu verschulen.

Stolze Bäume durch Know-How, Natur-, Muskel- und Maschinenkraft.

Die Profis der Fachrichtung Baumschule beraten Gärtner und Privatkunden bei der Auswahl der Gehölze und deren Pflege. Das breite Wissen über die Pflanzen sowie über mögliche Schädlinge und Krankheiten hilft Schäden zu vermeiden und Pflanzungen in Gärten und Grünanlagen zu optimieren.

Gesunde Pflanzen – schöne Gärten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Neben der vielseitigen Ausbildung mit seinen verschiedenen Fachrichtungen bietet der Gärtnerberuf auch eine breite Palette an Weiterbildungsmöglichkeiten.
Auf allen Stufen gibt es attraktive Arbeitsplätze und interessante Jobs mit guten Zukunftschancen. In der modernen Welt wird der grüne Lebensraum immer wichtiger. Alle Berufe der Branche gewinnen an Bedeutung.

Weiter Infos finden Sie unter www.jardinsuisse.ch